Peter Tuppeck
Vorsitzender
Herzlich willkommen beim CDU-Ortsverband Bergerhausen

Im Namen des CDU-Ortsverbandes Bergerhausen begrüße ich Sie herzlich auf unserem neuen Internetauftritt.

Hier wollen wir Ihnen die Möglichkeit geben uns kennenzulernen und mit uns ins Gespräch zu kommen.
 
Ihr Peter Tuppeck
Ortsverbandsvorsitzender
  

 
AK SOS
 
Ein Schwerpunkt der Arbeit unseres Ortsverbandes ist die Mitwirkung am Arbeitskreis 'Sicherheit, Ordnung, Sauberkeit'.

Unter Leitung von Thomas Kufen und Peter Tuppeck setzt die Arbeit des AK SOS auf die Vernetzung von Stadt, Politik und weiteren Mitwirkenden in diesem Themenfeld, um die Sicherheit für Essens Bürgerinnen und Bürger weiter zu erhöhen. Eine Übersicht über die Besuche bei den einzelnen Einrichtungen finden Sie unter CDU vor Ort im Unterpunkt AK SOS.



 
22.08.2016
Eine spannende Reise durch die Geschichte Zollvereins erlebten kürzlich 40 Teilnehmer der „Steigerführung“, zu der die CDU Stoppenberg eingeladen hatte. Die Besucher begleiteten einen ehemaligen Bergmann auf seiner „Schicht“ im Denkmalpfad des Weltkulturerbes. Eine unterhaltsame und informative Veranstaltung zugleich, das war die einhellige Meinung. „Wir haben uns über den großen Zuspruch und die positive Resonanz sehr gefreut. Schließlich sind die Menschen, die im Umfeld von Zeche und Kokerei leben, stolz darauf, was ihre Vorfahren hier geschaffen haben“, sagte Franz B. Rempe, stellvertretender Vorsitzender der CDU Stoppenberg.

Einen besonderen Höhepunkt der Führung bot der Panorama-Blick von der Aussichtsplattform. Dabei zeigten sich die Teilnehmer beeindruckt, wieviel Grün der Essener Norden doch zu bieten hat.

Foto: Manfred Müller


18.08.2016
CDA informiert sich bei der GSE

Die GSE Gesellschaft für Soziale Dienstleistungen Essen mbH – kurz GSE – ist führender Anbieter vielfältiger sozialer Dienste im gesamten Essener Stadtgebiet. Zum Leistungsangebot der GSE gehören Wohn- und Pflegeeinrichtungen für Senioren und betreutes Seniorenwohnen, Wohnheime und ambulant betreutes Wohnen für geistig und psychisch behinderte Menschen, Heime für Nichtsesshafte und anerkannte Werkstätten für behinderte Menschen.

Gesellschafter der GSE sind die Stadt Essen zu 90 Prozent und die Wohlfahrtsverbände AWO, Caritas, Diakoniewerk, DPWV und das DRK.

Grund genug für Uwe Schummer MdB und Astrid Timmermann-Fechter MdB im Rahmen der Sommerbereisung der CDA sich die Einrichtung in Borbeck der GSE anzusehen.

370 Arbeitsplätze für geistig behinderte Menschen bietet der zur Zeit vielfältigste Werkstattstandort der GSE, der in einem kleinen Gewerbegebiet, nahe dem Borbecker Ortskern, gelegen ist. Das ebenerdige Gebäude bietet ideale Voraussetzungen für gehbehinderte und auf den Rollstuhl angewiesene Menschen sowie für anspruchsvolle Produktionsaufträge mit umfangreichem Lagerbedarf (Quelle: Internetauftritt der GSE).


17.08.2016
Gut besucht war die gestrige Sommeraktion der CDU Werden. Der sachkundige Historiker Heinz-Josef Bresser referierte in den Fundamenten der Clemenskirche über die Geschichte und Bedeutung der 957 eingeweihten und 1817 abgerissenen Pfarrkirche. Über 20 interessierte Werdenerinnen und Werdener folgten den Schilderungen des Vorsitzenden des Werdener Geschichts- und Kulturvereins e.V. aufmerksam. 

17.08.2016

Im Rahmen der CDU Sommeraktion haben auf Einladung der CDU Schönebeck  Bürger und Bürgerinnen die Gelegenheit genutzt, die Flugschule Käufer in Essen-Kupferdreh zu besichtigen. Unter fachlicher, exelenter Führung  von Florian Käufer wurden die Besucher über das Ausbildungsprogramm  der Piloten  informiert.  Nach der „Theorie“ im Seminarraum  hatten die Teilnehmer Gelegenheit, sich  im Simulator über den „praktischen Ablauf“  der Piloten zu informieren.“Die Teilnehmer waren beeindruckt über die vielen Knöpfe, Tableaus und  Instrumente die die Piloten und Pilotinnen gleichzeitig bedienen müssen“, so der Schönebecker Ratsherr Klaus Diekmann. Ein Teilnehmernach der Veranstaltung: „ Wenn jetzt ein Flugzeug über mein Grundstück fliegt sehe im  Geiste gleich die Pilotenkanzel vor mir."


16.08.2016
Im Rahmen der Sommeraktion der CDU hatte die CDU Katernberg gestern zu einer Führung durch den Industriewald Zollverein eingeladen.
Bei schönem Sommerwetter konnten der Vorsitzende Willi Maas und sein Stellvertreter Klaus Peter Scholz, gut 30 interessierte Bürgerinnen und Bürger begrüßen. In einer über zwei Stunden dauernden Wanderung durch das ehemalige Zechengelände erklärte Förster Oliver Balke den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, wie sich die Natur die ehemals industriell genutzte Zechenlandschaft zrückerobert hat. Viele selten gewordene Planzen- und Tierarten haben sich auf dem Gelände inzwischen angesiedelt. Darunter die Kreuzkröte und Pflanzen aus Südafrika und Asien, die durch den sogenannten "Pusteblumeneffekt" den Weg zu uns gefunden haben.

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Bergerhausen  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.17 sec. | 15475 Besucher